Einen Moment bitte, Ihre Anfrage wird berechnet..
Titelbild
REISEUNFALL-
VERSICHERUNG

Schüzen Sie sich im Urlaub im Falle eine Unfalls, vor evtl. Folge- schäden und buchen Sie hier Ihre Reiseunfallversicherung. Geben Sie einfach Ihre Daten in den Vergleichsrechner ein. Wir zeigen Ihnen den passenden Versicherungsschutz.

Vergleichen und buchen Sie bereits ab 2 €

Anreise,-Abreisedatum
Personenanzahl

Leistungen vergleichen und hier direkt online abschließen
Hanse Merkur Jetzt buchen
Versicherte Leistungen

Invaliditätsleistung bis zu 40.000 €
Todesfallleistung 20.000 €
kosmetische Operationen bis zu 5.000 €
Bergungskosten bis zu 5.000 €

Max. Reisedauer

Die maximale Reisedauer beträgt 365 Tage

Geltungsbereich

weltweit

Abschlussfrist

jederzeit vor Reiseantritt

Versicherungsbedingungen pdfPDF Download
Jetzt Versicherung abschließen!
Travelsecure Jetzt buchen
Geltungsbereich

weltweit für touristische Reisen
(kein Versicherungsschutz bei beruflich bedingten Reisen)

versicherte Leistungen
  • Versicherungssumme für Invalidität 30.000,- €
  • Versicherungssumme bei Tod 15.000,- €
  • Bergungskosten 5.000,- €
Reisedauer

maximal 56 Tage

Preise

8,- € pro Person

Versicherungsbedingungen pdfPDF Download
Jetzt Versicherung abschließen!
Die neuesten Beiträge in unserem Forum
Guten Tag, Wir planen im Frühjahr ein Skiurlaub. Jetzt wollten ich und meine Frau uns vor Skiunfällen schützen. wozu gibt es aber eine ...
Letzter Beitrag von:
Herb
Do 17. Dez 2015, 12:51
ich plane eine Reiseunfallversicherung abzuschließen. Auf der Seite: ...
Letzter Beitrag von:
Andrea
Mi 24. Jun 2015, 15:56
Hallo! Also ich habe bereits eine Unfallversicherung und will bald nach Thailand in den Urlaub. Muss ich da eine extra Reiseunfallversicherung abschließen ...
Letzter Beitrag von:
Ladida
Di 25. Feb 2014, 16:58

Günstige Reiseunfallversicherung - ab 2,- € hier buchen

Mit einer Reiseunfallversicherung auch an die Folgen eines Unfalls denken

Dreiviertel aller Unfälle passieren in der Freizeit, davon rund ein Drittel beim Sport. Da viele Urlauber die freie Zeit für die Ausübung verschiedenster Sportarten nutzen, sind diese im Urlaub größeren Gefahren ausgesetzt als im Alltag.

Wann ist der Abschluss einer Reiseunfallversicherung sinnvoll?

Da die gesetzliche Unfallversicherung nur Schäden abdeckt, die mit der Ausübung des Berufes zusammenhängen, greift sie bei Unfällen im Urlaub nicht. Dies kann fatale Folgen haben. Besonders wenn Sie im Urlaub neue Sportarten ausprobieren oder sogar Extremsport betreibt, sollte Sie über einen zusätzlichen Versicherungsschutz nachdenken. Wir  empfehlen neben einer Reisekrankenversicherung für das Ausland unbedingt den Abschluss einer Reiseunfallversicherung, um sich vor den finanziellen Folgen eines Unfalles abzusichern, z.B. wenn Sie durch den Unfall invalide werden.

Man spricht von einem Unfall, wenn der Versicherte durch ein plötzlich von außen auf seinen Körper wirkendes Ereignis unfreiwillig eine Gesundheitsschädigung erleidet. Die Wahrscheinlichkeiten einen Unfall zu erleiden, ist bei unerfahrenen oder ungeübten Sportlern um einiges höhere, weshalb gerade im Skiurlaub, auf einer Bergwanderung oder während einer Surfreise häufig Unfälle passieren.

Für die Betroffenen ist ein solches Ereignis besonders tragisch, wenn sich neben dem körperlichen und seelischen Schmerz oft auch die finanzielle Situation durch einen Unfall schlagartig verändert. Eine Reiseunfallversicherung kann Ihnen zumindest diese Sorgen nehmen.

Was ist versichert?

Kernstück der Reiseunfallversicherung ist die Invaliditätsleistung. Im Falle einer dauerhaften körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung erhalten Sie die vertraglich vereinbarte Invaliditätssumme gemäß dem festgestellten Invaliditätsgrad. Üblich sind Summen zwischen 30.000 und 50.000 Euro. Für den Ausfall des Geruchssinns zahlt die Versicherung beispielsweise 5%  der Versicherungssumme. Wer ein Arm oder ein Bein verliert, erhält 70%.

Wenn die versicherte Person innerhalb eines Jahres nach dem Unfall verstirbt, wird den Hinterbliebenen die vereinbarte Todesfallleistung gezahlt. Die Versicherungssumme im Todesfall liegt in der Regel zwischen 15.000 und 20.000 Euro.

Ebenfalls in der Reiseunfallversicherung enthalten sind Bergungskosten für Such-, Rettungs- und Bergungsmaßnahmen nach einem Unfall im Urlaub. Die Übernahme dieser Kosten ist auf 5.000 Euro begrenzt.

Transport- und Überführungskosten werden in der Regel auch von der Auslandsreisekrankenversicherung übernommen. Such- und Bergungskosten sind hier aber meist nicht versichert. Hier kann eine Unfallversicherung eine sinnvolle Ergänzung sein.

Reiseunfallversicherung im Vergleich

Bei uns haben Sie die Möglichkeit, einen für Sie passenden Reiseschutz schnell und problemlos abzuschließen. Vergleichen Sie die Tarife der TravelSecure sowie der Hanse Merkur mithilfe unseres Vergleichsrechners. Die Reiseunfallversicherung der Hanse Merkur ist telefonisch über unsere Hotline abschließbar, den Tarif der TravelSecure Reiseunfallversicherung können Sie auch selbst online über die Buchungsmaske abschließen.

Sind Sie auf der Suche nach einem umfassenden Schutz, bietet sich der Abschluss eines Versicherungspaketes an, denn hier können Sie im Vergleich zu Einzelversicherungen sparen. Viele Pakte beinhalten ebenfalls eine Reiseunfallversicherung, um im Falle eines Unfalls im Urlaub vor den finanziellen Folgen abgesichert zu sein.

schließen
Kostenloser Rückrufservice

Wünschen Sie einen kostenlosen Rückruf von einem unserer Reiseversicherungsexperten? Füllen Sie dazu einfach das Formular aus.Wir werden uns zum gewünschten Zeitpunkt persönlich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Freitag 8-18 Uhr
Samstag 10-18 Uhr
Name:
Telefon:
Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer an.
Ich wünsche Ihren Rückruf sofort
Ich wünsche Ihren Rückruf am:

Tag/Zeit: