Fragen rund um die Reiserücktrittsversicherung gestellt und von Usern beantwortet.

Reiserücktritt auf Grund Chemo

Für alle Fragen rund um das Thema Reiserücktritt und Reiserücktrittsversicherung

Reiserücktritt auf Grund Chemo

Beitragvon Chestnut65 » Fr 9. Sep 2016, 08:31

Guten Tag,

ich habe eine Frage bezüglich der Reiserücktrittsversicherung.
Ich habe Krebs und schon Chemotherapien gehabt.

Nun habe ich eine Reise gebucht und eine Reiserücktrittsversichung abgeschlossen, da meine Ärztin mir schriftlich mitgegeben hat, dass ich keine Chemotherapie mehr brauche und ich fähig bin zu reisen.

Was ist aber, wenn sich der Zustand plötzlich doch ändert? Greift die Verswicherung wegen "unerwartet schwer krank" oder sieht die Versicherung die Vorgeschichte als Wissen der Krankheit?

Über Antworten würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Chestnut65
Chestnut65
 

Re: Reiserücktritt auf Grund Chemo

Beitragvon Moderator » Mo 19. Sep 2016, 07:54

Hallo Chestnut65,

die Reiserücktrittsversicherung greift in dem Fall, sofern Sie von Ihrer Ärztin schriftlich bestätigt haben, dass Sie gesund für eine Reise sind, und eine Chemotherapie nicht mehr geplant ist, bzw, dass Sie so geheilt sind, dass keine weitere Behandlung mehr nötig ist.

Denn dann gilt, dass Ihre Krankheit unerwartet ist, und die Versicherung muss die Stornierungskosten übernehmen. Sie sollten dennoch vorher einmal bei der jeweiligen Versicherung anrufen, und den Fall abklären lassen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen und stehen bei weiteren Fragen gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

dein Rato-Reiseverischerungsvergleich-Team
Moderator
 
Beiträge: 123
Registriert: Do 16. Jan 2014, 11:43


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Reiserücktrittsversicherung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron