Fragen rund um die Reiserücktrittsversicherung gestellt und von Usern beantwortet.

Reiseversicherung für einen Hund

Für alle Fragen rund um das Thema Reiserücktritt und Reiserücktrittsversicherung

Reiseversicherung für einen Hund

Beitragvon Daxner » Mi 9. Jul 2014, 11:41

Ich habe da mal eine Frage und hoffe, dass ich hier eine schnelle Antwort bekomme.
Ich möchte im August mit meiner Frau und meinen Söhnen verreisen und wir werden auch unseren Hund mitnehmen. Nun habe ich nach einer Reiserücktritt-Versicherung gesucht, die auch einen Hund mitversichert und bin über diese Seite auf die Travel Secure gestoßen.

Nun möchte ich die Daten in diese Maske http://www.reiseversicherung-sofort.de/travelsecure-reiseruecktrittsversicherung/ eingeben und frage mich, wo ich den Hunde eintragen soll? Er muss unbedingt mitversichert werden, sonst brauche ich die Versicherung nicht.

Bin ich blind oder soll ich ihn einfach mit bei den versicherten Personen mit eintragen? Das käme mir aber auch irgendwie komisch vor ;)

Ich hoffe, es kann mir jemand helfen!
Daxner
 

Re: Reiseversicherung für einen Hund

Beitragvon Daniel K. » Do 10. Jul 2014, 12:36

Genau das gleiche Problem hatte ich vor einiger Zeit auch. Ich habe bei keiner Versicherung ein feld für meinen Hund gefunden, den ich aber unbedingt mit versichern wollte.

Ich habe dann bei dieser Service-Hotline angerufen und mir wurde gesagt, dass ich den Hund nicht mit angeben muss. Er wäre aber dennoch versichert, sofern er für die Reise mit angemeldet ist und die Versicherung dies in den Bedingungen als versicherten Grund angibt.

Ich habe dann auf Empfehlung auch die Travel Secure abgeschlossen, kann aber mehr dazu nicht sagen, da wir erst noch verreisen und ich hoffe auch, dass wir die Versicherung nicht in Anspruch nehmen müssen. Ich wäre aber dankbar über Erfahrungsberichte, wenn jemand wirklich schon mal aufgrund einer Erkrankung des Hundes von der Reise zurücktreten musste. Hat die Versicherung tatsächlich gezahlt auch wenn der Hund nicht mit angegeben wurde?

VG
Daniel K.
 

Re: Reiseversicherung für einen Hund

Beitragvon Lolli » Fr 11. Jul 2014, 15:33

Hey,

ne kurze Nebenfrage, wie weist man sowas denn nach? Gibt es beim Tierarzt auch ein Attest, dass eine Reiseunfähigkeit für den Hund bescheinigt??

Mein Hund war noch nie krank ist im Urlaub aber immer dabei und falls ihm was passieren sollte, will ich das das abgesichert ist.
Lolli
 

Re: Reiseversicherung für einen Hund

Beitragvon Klausi » Fr 18. Jul 2014, 09:36

Hallo,

ich habe letztes Jahr auch eine Reiserücktrittsversicherung bei der Travel secure abgeschlossen und musste diese tatsächlich in Anspruch nehmen, da unser Hund sich kurz vor der reise ein Bein gebrochen hat.

Mir war bei Abschluss der Versicherung gar nicht bewusst, dass auch der Hund mitversichert ist und wäre da wahrscheinlich auch gar nicht drauf gekommen, wenn unser Tierarzt uns nicht darauf aufmerksam gemacht hätte. Ich habe dann in den Unterlagen nachgeschaut und tatsächlich ist ein Unfall eines mitreisenden Hundes bei der Travel Secure mitversichert.

Wir mussten dann die Reise stornieren und der Tierarzt hat uns ein Attest über die Reiseunfähigkeit unseres Hundes ausgestellt. Das alles haben wir an die Versicherung geschickt und nach einiger Zeit hatten wir schon die Bestätigung, dass die Kosten übernommen werden und auch das Geld war relativ schnell auf unserem Konto. Ich war wirklich begeistert, da ich ja an eine Erkrankung unseres Hundes vorher gar nicht gedacht hatte.

Ich kann die Travel Secure also nur empfehlen. Für dieses Jahr haben wir auch eine abgeschlossen, aber wir hoffen, dass wir die diesmal nicht benötigen :P
Klausi
 


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Reiserücktrittsversicherung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron