Fragen rund um die Reiserücktrittsversicherung gestellt und von Usern beantwortet.

Kein deutscher Wohnsitz

Für alle Fragen rund um das Thema Reiserücktritt und Reiserücktrittsversicherung

Kein deutscher Wohnsitz

Beitragvon bbJunior » Fr 13. Jun 2014, 12:06

ich lebe aus beruflichen Gründen im Ausland (Thailand) und möchte im Januar nächsten Jahres Urlaub mit meiner Familie in Australien machen. Ich habe 2 kleine Kinder und möchte mich deshalb gerne versichern (am besten ohne Selbstbeteiligung).
Da ich ja keinen Deutschen Wohnsitz habe, frage ich mich jetzt ob ich die Reiserücktrittsversicherung trotzdem abschließen kann.

Erstattet mir die Versicherung eigentlich den kompletten Betrag zurück oder wie wird das berechnet??
bbJunior
 

Re: Kein deutscher Wohnsitz

Beitragvon Foxtrot » Mo 16. Jun 2014, 10:54

Eine ähnliche Frage gab es vor einiger Zeit bereits. Bei der Hanse Merkur kannst du eine Reiserücktrittsversicherung abschließen auch wenn du keinen Wohnsitz in Deutschland hast. Das mit der Selbstbeteiligung ist so ne Sache. Bei der Hanse Merkur gibt es keinen Tarif der den Selbstbehalt komplett ausschließt. Es fallen nur 20 % an, wenn du wegen einer ambulant behandelten Krankheit die Reise nicht antreten kannst. Bei den restlichen Fällen fällt keine Selbstbeteiligung an.

Ist zwar komisch die Regelung und etwas schade aber das ist deine einzige Möglichkeit aus Thailand eine RRV abzuschließen.

Ich hoffe das hat dir geholfen ;)
Foxtrot
 

Re: Kein deutscher Wohnsitz

Beitragvon hannah » Di 17. Jun 2014, 15:39

Ist ja eine ganz komische Sache mit der Hanse Merkur. Aber noch eine weiterführende Frage. Ich wohne auch seit 7 Jahren in Frankreich und möchte bald von da aus in den Urlaub auf die Malediven starten. Eine Reiserücktrittsversicherung habe ich bereits. Gerne möchte ich mich aber noch Krankenversichern, für den Fall der Fälle ;)

Geht das auch von Frankreich aus und gibt es da eine bestimmte Abschlussfrist??
hannah
 

Re: Kein deutscher Wohnsitz

Beitragvon ManaMana » Mi 18. Jun 2014, 15:49

Hallo Hannah,

also bei der Reisekrankenversicherung sieht es so ähnlich aus. Bei den meisten brauchst du ebenfalls einen deutschen Wohnsitz. Es gibt aber Ausnahmen, die ERV versichert dich auch mit Wohnsitz in Frankreich und bei der Allianz steht "Hat die versicherte Person keinen Wohnsitz in der EU oder im EWR, besteht Versicherungsschutz nur für Reisen innerhalb Europas und der Mittelmeer-Anrainerstaaten."

Sollte hier also auch kein Problem darstellen ;)

Und zur Abschlussfrist: Es gibt keine! Du kannst bis zum letzten Tag eine abschließen, aber nicht wenn du schon den Urlaub angetreten hast!
ManaMana
 


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Reiserücktrittsversicherung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron